Fröhliche Neuigkeiten

Wir gratulieren unserer aktiven Schützin und ehemaligen Damenleitung Vera und dem glücklichen Papa ganz herzlich zur Geburt Ihres ersten Kindes und wünschen alles Gute! 

Irmi Kübelsbeck zum dritten Mal zur Schützenkönigin gekrönt

Das Stüberl hatte am vergangenen Samstag beim End- und Königsschießen eindeutig einen Männerüberschuss. Dennoch schossen sich überwiegend die Frauen aufs Treppchen. So darf sich Irmi bereits zum dritten Mal die wertvolle Kette umhängen. Markus Huber musste sich mit dem zweiten Platz als Wurstkönig zufrieden geben. Ihm folgte Verena Karrer als Brezenkönigin. Aufregung und Spannung herrschte bei der Jugend. Es schien beschlossene Sache, bis Hannah Stemmer an den Schießstand trat und ihn als neue Jugendschützenkönigin verließ. Die beiden Schwestern Anna und Eva Pointner landeten auf den nachfolgenden Plätzen. Herzlichen Glückwunsch an die Königinnen und den König


Christian Peis blickte auf das vergangene sportliche Jahr zurück und ehrte die Schützen in verschiedenen Kategorien. Dabei stellte sich "Kako" Kallinger als Shootingstar 2018/2019 heraus. Er brauchte sich zwischendrin gar nicht mehr zu setzen und räumte mächtig ab. Hier die Kategorien im Überblick:




Jugend (Luftgewehr)



Vereinsmeister (Ringe)
1. Platz Stemmer Hannah 330,00 Ringe
2. Platz Maier Julia             329,00 Ringe
3. Kallinger Lukas                292,00 Ringe



Teiler
1. Platz Kallinger Lukas 2,0 Teiler


Meistpreis
Anton Kolbinger jun. 16 Vereinsmeister

Größte Steigerung
1. Platz Pointner Anna    41,25 Ringe
2. Platz Kolbinger Anton 22,25 Ringe


Erwachsene



Vereinsmeister (Ringe Luftgewehr)
1. Platz Maier Georg und Peis Christian, jeweils 373,00 Ringe
2. Platz Peis Barbara   370,00 Ringe
3. Platz Strobl Lorenz 353,00 Ringe



Vereinsmeister (Ringe Luftpistole)
1. Platz Hartung Ulf            368,00 Ringe
2. Platz Peis Christian         340,00 Ringe
3. Platz Kübelsbeck Stefan 318,00 Ringe



Vereinsmeister (Ringe Gewehr aufgelegt)
1. Kallinger Johann                                                       376,00 Ringe
2. Platz Preis Georg undd Heilinger Georg, jeweils 346,00 Ringe
3. Platz Ascher Georg                                                  328,00 Ringe


Teiler
1. Platz Kallinger Johann 11,4 Teiler


Meistpreis
Kallinger Johann 8 Vereinsmeister


Größte Steigerung
1. Platz Kallinger Johann 3 Ringe (Aufgelegt)
2. Platz Hartung Ulf          2,25 Ringe (Pistole)
3. Platz Ascher Ferdinand    2,0 Ringe (Luftgewehr





Unsere Grillfeier am 29.06 rundet diese Saison ab. Wir freuen uns euch dort alle wiederzusehen!

Ei ei ei  - da war ja ganz schön was los...

 … über 60 Schützen wollten sich wieder für die kommende Zeit mit reichlich Eiern eindecken und kamen vergangenen Samstag zum alljährlichen Ostereierschießen. Geschossen wurde wieder auf 2 Glücksscheiben, welche Eierfl(a)uten und besonders schöne Schokofiguren am Ende versprachen. Der Wertungsmodus griff das Datum 13.4.19 auf - wer die 13, 4 oder 19 traf gehörte zu den Top 3.  Bitter für Markus Huber dieses Mal, der die vergangenen Jahre doch bei jedem Preisschießen der Fröhlichen abräumte. Seinen „Platz“ scheint hier mittlerweile Georg „Mac“ Schneider einzunehmen, der immer öfter vorne mit dabei ist und dafür auch an diesem Abend belohnt wurde. Ebenso Ferdinand und Lisa Ascher – Gratulation!

Weder Süßes noch Eier geschossen – Christa Stemmer hatte an diesem Abend wirklich Pech. Für sie gab es selbstverständlich einen spontanen Trostpreis. Vielleicht gab ihr aber auch das Gebrüder-Trio Kolbinger aus der Jugend noch was von ihrer  Ausbeute ab. Sie machten sich mit 70 geschossenen Eiern auf den Weg nach Hause. Dort muss die Freude wohl groß gewesen sein....

Auf alle Fälle freuen wir uns über so viele teilgenommene Schützen und wünschen allen frohe Ostern!   

Georg Maier räumt erstmals beide Titel in der Dorfmeistergeschichte ab

Die diesjährige Dorfmeisterschaft war mit 104 teilnehmenden Schützen am Stand gut besucht. Für die Auflageschützen darunter wurde eine neue Wertungsgruppe eingeführt und unser Wirt Wast spendierte dazu einen Pokal, der bei der Verleihung am Starkbierfest an Gewinner "Kako" Johann Kallinger ging. Spitze Kako! Sowohl in der Kategorie "Meistpreis" und führte unser Schützenverein die Spitze an. Glückwunsch an uns!

Sowohl mit dem Titel Dorfkönig als auch Dorfmeister darf sich dieses Jahr Georg Maier schmücken. Das hat bisher noch keiner vor ihm geschafft! Wir gratulieren dir sehr Georg!

 Auf die Verleihung folgte die Fastenpredigt von Bruder Florianus und Bruder Friedenand. Neben neuen Niederdinger Fahrradgeschichten, sorgten auch wieder Ereignisse aus der Gemeinde und darüber hinaus für Lacher.

Mit Bauerntequila&Co. klang das Fest in den frühen Morgenstunden aus.

Christians Rundenbericht

Endspurt bei den Rundenwettkämpfen!  Einen neuen Vereinsrekord, hätten wir bei den vorletzten Wettkämpfen der Saison geschossen, wenn die besten Schützen in einer Mannschaft schießen würden: 1526 Ringe. Weil die Schützen aber in drei verschiedenen Mannschaften schießen haben wir drei Mannschaften die gewonnen haben: Verena Karrer 387 und Barbara Peis 379 für die erste, Maier Georg 377 für die zweite und Sebastian Fink 383 für die dritte Mannschaft. Gratuliere.  Auch das Gesamtergebniss der dritten ist hervorzuheben: mit 1457 Ringe siegten sie deutlich gegen Gemütlichkeit Bierbach (1410). Sie kämpfen aber immer noch gegen den Abstieg. Ein Sieg am kommenden Freitag, gegen den Spitzenreiter in Finsing, wäre die letzte Möglichkeit des Klassenerhaltes wenn gleichzeitig Gemütlichkeit Bierbach nochmals verliert.  Siegen konnten auch unsere Pistolenschützen:. 1388 zu 1361 gegen Eicherloh. Bester SChütze mit guten 365 Ringe war Ulf Hartung. Knapp verloren mit 1432 zu 1429 gegen Wilhelm Tell Oberding, hat unsere vierte Mannschaft. Bester Schütze mit 366 Ringe war Helmut Huhle (besser als mancher Schütze in der ersten Mannschaft). Obwohl sie noch Punktgleich mit den Erstplatzierten sind, haben sie keine Chance mehr für den Aufstieg.  Den dritten Sieg der Saison hat unsere Jugendmannschaft heimgeholt✌️. Gegen Concordia Eitting schossen sie sehr gute 1009 Ringe🎆. Die meisten Ringe hatte Hannah Stemmer: 360. Gratulation Dir und der ganzen Mannschaft🤝!

 

Alle weiteren Ergebnisse und warum unsere 4. Mannschaft nicht aufsteigen kann, gibts unter: www.rwk-melder.de

 

Unser neuer Maibaum kann kommen!
Etliche fleißige Helfer kamen am Samstag zusammen und legten den "alten" Maibaum um.
Durch die große Mithilfe hat das Umlegen einwandfrei und sehr schnell geklappt. Nach getaner Arbeit gabs für alle Helfer Grillfleisch zur Stärkung.
Jetzt ist wieder Platz für den neuen Maibaum im nächsten Jahr. :-)
Herzlichen Dank an alle Helfer für den reibungslosen Ablauf!




1. Internationales Mario-Kart-Tunier
22 angemeldete "Rennfahrer" kämpften um den Titel bei unserem 1. Internationalen Mario-Kart-Tunier.
Gefahren wurde nach den "Don´t-Drink-and-Drive"-Regeln.
Einen heißen Reifen, Nerven aus Stahl und Trinksicherheit bewies Manuel Ascher und gewann das Tunier.
Herzlichen Glückwunsch!
Kappenabend im Stüberl 
Einige Kappenträger kamen gestern zum diesjährigen Faschingsschießen. Dazu hat sich unser Sportleiter wieder Gedanken gemacht und sich verschiedene Stationen ausgedacht, die jeder Schütze durchlaufen muss. Jeder musste eine Runde Darten, auf die Glücksscheibe, mit dem Blasrohr und Dosen runter schießen. Die höchste Punktzahl und somit Sieger war Ferdinand Ascher. Über seinen ersten Platz freuten sich alle Anwesenden im Stüberl mit ihm, denn als Preis durfte er jedem Tisch eine Goasmaß zahlen. Auch ausgedacht vom Sportleiter ;) 
Eine besondere Freude war es die vielen teilnehmenden Jugendschützen zu sehen, die verkleidet kamen und beim Faschingsschießen teil nahmen. Auch hier wurde der beste Schütze des "4-Kampfs" ermittelt. Dieser war Kolbinger Anton. Glückwunsch Anton! 
Sektion tanzt bis in die frühen Morgenstunden
Der Sektionsball sorgte mit zwei Programmhöhepunkten und Notfallpizzen für einen unterhaltsamen Abend. Sektionsschützenmeister Manfred Dollmann moderierte wie gewohnt den Abend,  musste an diesem Abend aber auf seinen Partner Sepp Peis verzichten, der an diesem Abend bei seinem "Chef" Il Papa in Rom war. Die Hallbergmooser Narhalla hatte wieder seinen traditionellen und fantastischen Auftritt und für die Vereinseinlage war dieses Jahr "Willhelm Tell" verantwortlich. Dafür haben sie sich ein kurz und knackiges Spiel ausgesucht, bei dem immer vier Mitglieder eines Vereins verschiedene Gegenstände auf unterschiedliche Weise untereinander transportieren mussten. Unser Verein erreichte den
1. Platz und durfte 2 Goasmaßen entgegen nehmen.


Unsere Doppelschützenkönigin hat sich für uns entschieden ;)


Nach der Christbaumversteigerung ist vor der Christbaumversteigerung
Eine kleine Gruppe von Fröhlichen machte sich auf Einladung von Schützenmeister Helmut Holzmann auf den Weg ins Notzinger Moos um bei ihrer Christbaumversteigerung dabei zu sein. Vorallem waren die vier gespannt wie der Patenverein unseres Gründungsfest 2021 seine Versteigerung gestaltet. Ein voller Saal empfing ihre Gäste und beeindruckte sie nicht nur mit der Stimmung während der Versteigerung, sondern auch mit bestimmten Preisen, die für teilweise unvorstellbare Summen an den Mann, bzw. die Frau gingen. Goaß-Maßen und Rüscherl scheinen im Moos sehr geschätzt zu werden, anders lässt sich sonst nicht erklären, wie  5 Rüscherl für bis zu 55 Euro versteigert wurden.
Auch der Versteigerer sorgte für Erstaunen. Alois Obermeier versteigert bei den Meslern jedes Jahr - dieses Jahr war es sein 53 Mal! Respekt! Mit vielen, vielen Orangen und anderen Preisen machten wir uns auf den Rückweg. Danke dass wir dabei sein durften :)
Nikolaus war gestern - nächste Woche kommt das Christkind 


Der Nikolaus kam zwar schon vorzeitig zu uns, trotzdem brachte er viele Nüsse, für jeden ein Schockoabbild von sich und für drei ganz brave Erwachsene a bissl Zusatzschockolade für die Weihnachtsfeiertage. Auch unsere Jugend hat davon Wind bekommen und war zahlreich am Stand vertreten.

Das Christkind kommt am Samstag, den 15.12.2018 und bringt viele Spenden vorbei, die versteigert werden. Ab 19.30 Uhr steigt die Christbaumversteigerung im Bürgersaal.
Wir wünschen Euch allen eine ruhige und stressfreie Adventszeit und freuen uns, euch bei der Versteigerung wieder zu sehen!
🎄🎁