Wir gratulieren herzlichst unserem zweiten Schützenmeister Georg Maier und seiner Corinna zur Hochzeit.
Für Euren gemeinsamen Lebensweg wünschen wir Euch das Beste!








Kleiner Mannschaftsausflug 

Nach zwei Jahren Pause fand am 13.08. unser diesjähriger Mannschaftsausflug statt. In kleiner Runde ging es in die Ruhpolding Arena in welcher wir eine Führung hinter die Kulissen der Arena erhielten. Anschließend durften unsere Schützen auch an einem Biathlon-Training teilnehmen, welches von der Biathlon Legende und Olympiateilnehmer Fritz Fischer durchgeführt wurde. Es wurden auch (fast) alle der abgegebenen Schüsse getroffen. Nach einem anschließendem Zwischenstopp zum Mittagessen, ging es weiter zum Minigolf. Hier wurde ein Wettbewerb zwischen der 1. Gewehrmannschaft und der Pistolenmannschaft ausgetragen, welchen die Pistolenmannschaft für sich entscheiden konnte. Den aktiven Tag ließen wir im Bräustüberl Maxlrain ausklingen...





Grillfeier

Vergangenen Samstag fand unsere alljährliche Grillfeier statt, die jedoch, anders als in den Jahren zuvor, relativ sperrlich besucht wurde. Lediglich ca. 50 Mitglieder und Freunde liesen sich Wast´ und Kathis´ leckere Salaten und Gegrilltes schmecken.  Die verbleibenden Fröhlichen schienen noch von den Nachwehen des großen Festsonntags in Oberding betroffen zu sein.

Somit wurde die Saison für diese Jahr verabschiedet. Wir wünschen allen Mitgliedern und Familien eine erholsame und schöne Sommerzeit und freuen uns euch
 am 02.10.2022 gestärkt beim Anfangsschießen wieder zu sehen! 



Oster-, End- und Königsschießen

Wir beendeten unsere Schießsaison am Samstag, 09.04. mit unserem jährlichen End- und Königsschießen. Da auch das Ostereierschießen mit auf
dieses Datum fiel, konnten neben der Schützenkette auch noch gefärbte Eier und Schokohasen gewonnen werden. Das Stüberl war bis auf den letzten Platz besetzt und es wurde ein geselliger und lustiger Abend - was uns umso mehr freute, da in der vergangenen Saison kein Königsschießen möglich war. 

Bei der Jugend konnte sich Dominik Hofmaier vor Lukas Kressierer und Anton Kolbinger jun. durchsetzen. 
Das Rennen um die Königskette gewann bei den Erwachsenen Loo Strobl, vor Anton Kolbinger und Georg Maier. 
Herzlichen Glückwunsch!




Jugendschützenkönig:

Dominik Hofmaier

Wurstkönig: 

Lukas Kressierer

Brezenkönig:

Anton Kolbinger jun.


Schützenkönig:

Lorenz Strobl

Wurstkönig:

Anton Kolbinger

Brezenkönig:

Georg Maier




_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Rundenbericht #2

Die Rückrunde ist bereits halb geschossen und ich schulde euch einige Ergebnisse.
Da dies jedoch den Rahmen für heute sprengen würde, möchte ich euch die Highlights der bisherigen Saison aufzeigen:

Jugendmannschaft:
Unsere Jugend schlägt sich tapfer, konnte jedoch bisher noch keinen einzigen Kampf gewinnen. Bisher bestes Mannschaftsergebnis war der Wettkampf mit 859 gegen Eichenkofen. Bester Schütze war bisher Anton Kolbinger mit 314. Weiter so, da geht bestimmt noch was.

Luftpistole:
Unsere Pistolenmannschaft steht solide auf dem 2. Platz mit einem bisherigen Stand von 6:4 Punkten bei 5 geschossenen Wettkämpfen. Bestes Mannschaftsergebnis war 1387 gegen Thalheim 2 und der bisher beste Schütze war Ulf Hartung mit einem Ergebnis von 362 Ringen.

1. Mannschaft:
Unsere 1. Mannschaft schafft es wohl dieses Jahr, mit einer wohl etwas durchwachsenen Leistung (fast) alle Wettkämpfe zu gewinnen. Im Moment steht sie auf Platz 1 mit 10:2 Punkten bei 6 geschossenen Wettkämpfen. Jedoch wartet am Ende der Saison mit Niedergeislbach noch der schwerste Gegner und gegen diesen müssen sowohl Vorrunde als auch Rückrunde geschossen werden. Bestes Mannschaftsergebnis 1493 gegen Fraunberg 2. Beste Schützing/Bester Schütze: Verena Karrer und Georg Maier mit jeweils 382.

2. Mannschaft:
Unsere 2. Mannschaft hat nach einer doch etwas schwierigen Vorrunde stark in die Rückrunde gestartet. In der Rückrunde konnten bisher alle Wettkämpfe gewonnen werden. Gegen Harmonie Moosinning sogar mit nur einem Ring unterschied. Im Moment stehen sie auf Platz 2 mit 6:6 Punkten bei 6 geschossenen Wettkämpfen. Es fehlen noch 2 Wettkämpfe, wobei auch hier mit Falke Moosinning noch ein schwerer Gegner wartet. Aber sag niemals nie, ein Rückrunden Sieg ist immer möglich. Bestes Mannschaftsergebnis: 1471 gegen Bierbach 1
Beste Schützin: Vera Strobl mit einem sensationellen Ergebnis von 376 Ringen.

3. Mannschaft:
Unsere dritte Mannschaft hat bisher am meisten Wettkämpfe geschossen und schlägt sich ebenfalls sehr gut. Von den bisher geschossenen 7 Wettkämpfen wurden zwei verloren. Sie stehen auf einem soliden 3. Platz mit 10:4 Punkten. Bestes Mannschaftsergebnis: 1406 gegen Karlsdorf 2
Bester Schütze: Lorenz Strobl mit 370 Ringen

4. Mannschaft:
Auch bei unserer 4. Mannschaft läuft alles nach Plan. Sie stehen auf dem letzten Platz mit 4 geschossenen Wettkämpfen. Bisheriges Mannschaftsergebnis: 1339 gegen Walpertskirchen 2. Hier haben wir gleich 3 Schützen, welche das beste Einzelergebnis geschossen haben und irgendwie heißen die auch alle ähnlich: Sebastian Stemmer, Christoph Stemmer und Sebastian Adlberger mit jeweils 354.




Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden gesunde und frohe Weihnachten...

 

...und haben die Festtage selbst noch mit einer Christbaumfeier in gemütlicher Runde eingeläutet. Statt wie bisher bei einer Christbaumversteigerung zum Ende des Jahres noch beisammen zu sein, wurde sich bei Glühwein, Punsch und Steaksemmeln coronaconform im Grepmoar-Hof getroffen.
Geräuchertes, Neuwirtssenf, Wildschweinfleisch und andere Leckereien konnten für eine Spende mit nach Hause genommen werden. Der Erlös von 1860 € kam dem "Helferkreis Anton aus Moosinning" zugute.
Wie schön, dass sich viele die Zeit genommen haben, um den Abend gemütlich zusammen zu verbringen.
Fröhliche Weihnachten und einen gestärkten Start ins neue Jahr!
Euer Schützenverein "Die Fröhlichen Niederding"

 

Rundenbericht #1 
Nach einem Jahr Pause konnte im Oktober der Schießbetrieb mit Rundenwettkämpfen wieder aufgenommen werden. Davon berichtet ab sofort die neue Sportleiterin Barbara Peis: 
"Nach über einem Jahr gibt es nun endlich nicht mehr nur Corona-Updates sondern endlich wieder ein Update zu einer Runde Rundenwettkampf...
Nach knapp 13 Monaten Schießpause haben wir die Saison 2:2 und damit recht erfolgreich begonnen. 
Unsere 4. Mannschaft musste sich leider hervorragenden Kirchaschern geschlagen geben mit einem Ergebnis von 1319:1449. Bester Schütze: Reischl Martin mit 346. 
Die 3. Mannschaft wiederum konnte einen hervorragenden Auswärtssieg gegen Walpertskirchen 3 einfahren mit 1296:1382. Gratulation hierzu. Besonders gratulieren möchte ich hier dem Strobel Loo zu seinem tollen Ergebnis von 366. 
Die 2. Mannschaft musste sich leider mit einem Ergebnis von 1469:1428 gegen Bierbach 1 geschlagen geben. Beste Schützin mit 361 ist hier Carmen Huber, welcher ich nochmal fürs aushelfen danken möchte. 
Unsere 1. Mannschaft konnte knapp mit 2 Ringen gegen Unterschwillach mit einem Ergebnis von 1477:1475 gewinnen. Auch hier Gratulation! Bester Schütze: Maier Georg mit 375 Ringen. 
Mit einem Unterschied von 46 Ringen (1352:1398) musste sich unsere Pistolenmannschaft beim ersten Wettkampf geschlagen geben. Unsere Jugendmannschaft hat mit einem Ergebnis von 918:1035 den Auftaktwettkampf verloren. Dennoch freut uns die Teilnahme vieler Jugendschützen - danke euch! "
Absage Sektionsschießen 
Die Vorstände der Sektion haben sich entschieden, dass das diesjährige Sektionsschießen aufgrund der 2G-Regelungen auch dieses Jahr abgesagt werden muss. 
Wir gratulieren ganz herzlich unserem "Schiaßgwandausstatter" und Festausschussmitglied Markus Plaschko und seiner Barbara zur Hochzeit.
Auf Euch!



Endlich wieder Fröhlich sein

 

Nach über einem Jahr schlummerndem Vereinsleben, kehrten die Fröhlichen Ende August aus dem Coronaschlaf zurück, um im Rahmen der Grillfeier unser 100-Jähriges Vereinsbestehen zu feiern und eine neue Vorstandschaft zu wählen.

Auch wenn das große Jubiläum kleiner als geplant statt fand, so freute es uns umso mehr, dass zahlreiche Mitglieder der Einladung gefolgt sind, um sich in diesem Rahmen wiederzusehen und einen schönen Abend zu verbringen.



 


 

 

Nach einer feierlichen Andacht, gestaltet von Pfarrer Philipp Kielbassa zog es uns ins Bürgerhaus, wo leckere Grillspezialitäten und ein ausgiebiges Salatbuffett warteten. Wohl gestärkt lies es sich besser dem kurzweiligen und unterhaltsamen Rückblick von Schützenmeister Flo Huber folgen. Einer fröhlichen Runde der "Niederdinger Zecher" ist es zu verdanken, dass wir heute mit mittlerweile sieben Mannschaften - fünf Gewehr-, einer Pistolen-- und einer Jugendmannschaft-, im Schützengau Erding aufwarten können. Der etwas aus der Reihe fallende Vereinsname passt nach wie vor zu unserer gesellige Gemeinschaft, welche mittlerweile 200 Mitglieder umfasst.

Mit einem Jahr Verzögerung nutzten wir die versammelte Runde, für die Neuwahlen.

Mitglieder der alten und der neu aufgestellten Vorstandschaft.

Mit nun schon 10 Jahren Vorstanderfahrung auf dem Buckel trat Flo erneut bei den Wahlen an und wurde einstimmig wieder zum Chef ernannt. Etwas mehr Veränderung fand in den Reihen seiner Schäfchen statt. Sowohl 2. Vorstand Ferdi Ascher, 1. Sportleiter Christian Peis, 1. Jugendleiter Mario Heillinger, Beisitzer Vera Reitinger und Damenleitung Verena Karrer legten ihr Amt ab und übergaben an

Georg Maier als nun 2. Vorstand

Babara Peis im neuen Amt als erste Sportleitung

Christoph Stemmer für die 1. Jugendleitung und Lukas Frank als 2. Jugendleiter.

Fabian Huhle übernahm nicht etwa den Posten der Damenleitung, sondern besetzt ab sofort den neu geschaffenen Posten des Technischen Leiters.


Für die kommenden zwei Jahre unsere aktuelle Vorstandschaft.

V.v.l.:  B. Peis, F. Huber,  L. Ascher, U. Hartung                    

H.v.l.: K. Waldherr, F. Huhle, G. Maier, S. Heuberger, C. Stemmer, L. Frank



Besonders hervorzuheben ist unser bisheriger Sportleiter, da "Heimer Christian". Nach fast zwanzig Jahren verabschiedete er sich gestern aus der Vorstandschaft und hinterlässt seiner Nachfolgerin, seiner Schwester Barbara, viele Aufgaben, die er in seiner Zeit mit einem vorbildhaften Engagement, einer äußerst humorvollen Art und seiner unkomplizierten und empathischen Persönlichkeit anging.

Eine Schützenscheibe und die Ehrung mit dem Ehrenzeichen in Gold durch Gauschützenmeister Klaus Waldherr drücken nur ansatzweise den Dank aus, der Christian gebührt. Als Mannschaftsmitglied in der "Zweiten" bleibt er uns Gott sei Dank erhalten!


Merci Christian!



Wir bedanken uns herzlich bei Tobias Vincenti vom Fischerbräu Eitting für die großzügige flüssige Spende
für unser alternatives Starkbierfest 2021!








Starkbierfest 2021
Prost Fastengemeinde!

Vielen Dank vom Irmengardhof für eure Spenden!

Die Fastenpredigt der Deanga Saufbrüder